Vereinsnachrichten

Wissenstest 2017

Am Samstag, 02.12.2017 legte unser Max (4.vr) die Stufe 3 beim Wissenstest in Pottenstein ab. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer.

 

Übung mir den Feuerwehren Kühlenfels, Kirchenbirkig und Weidensees

Am 07.07.2017 waren wir zusammen mit den Feuerwehren aus Regenthal und Weidensees in Kirchenbirkig zu einer gemeinsamen Übung der Patenfeuerwehren der FF Kirchenbirkig. Danke an die Kameraden der Feuerwehr Kirchenbirkig für die gut organisierte Übung und anschließende Verpflegung im Feuerwehrhaus.

Leistungsprüfung 2017:

 

Am Samstag, den 22.04.2017 haben 2 Gruppen unserer Wehr erfolgreich die Leistungsprüfung abgelegt.

Unter den Augen der Schiedsrichter Leinberger, Stiefler und Steger haben alle Floriansjünger die Leistungsprüfung mit Bravour bestanden.

Der 1. Kommandant Tobias Eckert leitete die Geschicke souverän. Die einzige Frau Maria Dreßel legte die zweit höchste Stufe Gold-Grün ab.

Mehr eindrücke und Bilder unten in der Bilderstrecke.

 

Jahreshauptversammlung 2017:

Am Samstag Abend fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung im Vereinslokal "Zum Klumpertal" statt.
Neben dem Bericht des 1. Kommandanten, 1. Vorstandes, Kassiers und des Jugendwartes zählten zum Höhepunkt die Ehrungen unserer Kameraden. Es wurde Walter Potzler mit dem goldenen Feuerwehrehrenzeichen für die 40-jährige und Daniel Bager mit dem silbernen Ehrenzeichen für die 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Die Ehrungen wurden durch den KBI Stefan Steger, KBM Sigfried Stiefler und durch den 3. Bürgermeister Josef Schrüfer vorgenommen.

Ehrungsbild v.l.n.r.: 2. Kommandant Sebastian Krug, KBM Siegfried Stiefler, Kommandant Tobias Eckert, Walter Potzler (40 Jahre), KBI Stefan Steger, Daniel Bager (25 Jahre), 3. Bürgermeister Josef Schrüfer. Foto: Thomas Weichert

 

Neue Hochleistungspumpe FOX S von Rosenbauer für unsere Wehr

 

Am Mittwoch, 22.02.2017 erhielten wir unsere neue Hochleistungspumpe der Firma Rosenbauer.

An diesem Abend wurden unsere Maschinisten vom Hersteller geschult.

 

Weitere Infos folgen in Kürze.

 

Außerordentliche Dienstversammlung

 

Am Samstag, 29.10.2016 gab es eine außerordentliche Dienstversammlung im Vereinslokal. Dies wurde nötig, da der bisherige 1. Kommandant Matthias Meier zurückgetreten ist.

Ab sofort fungiert Tobias Eckert als 1. Kommandant und Sebastian Krug als 2. Kommandant.

Unter der Wahlleitung von Josef Schrüfer mit den Wahlhelfern Maria Dreßel und Norbert Hartmann kam folgendes Eergebnis zustande:

Insgesamt 24 Wahlberechtigte, Tobias Eckert erhielt 23 Stimmen und 1 Enthaltung. Sebastian Krug erhielt 19 Stimmen und 5 Enthaltungen. Tobias und Sebastian nahmen das Ehrenamt an. Glückwünsche hierzu gab es seitens der Stadt Pottenstein, KBM Siegfried Stiefler sowie KBI Adolf Mendel. Für Adolf war es sein letzter Auftritt in Kümas, da er nach 26 Jahren Amtszeit zum 31.12.2016 "den Weg für die jüngeren frei macht".

3 neue Mitglieder vorgestellt:

 

Bei der außerordentlichen Dienstversammlung am 29.10.2016 gab es außerdem folgende neue Mitglieder:

 

Kathrin Potzler-Hierl, Veronika Eckert und Yvonne Lehner.

 

Herzlichen Glückwunsch zu eurem Ehrenamt

 

 

 

 

 

Zur Hochzeit von Frank mit seiner Sandra standen wir an der Kühlenfelser Kirche am Samstag, 24.09.2016 Spalier.

Frank ist unser Schriftführer und somit ein wichtiger Teil unserer Feuerwehr!

 

Wir wünschen dem jungen Paar Alles Gute auf dem nächsten Lebensabschnitt.

 

 

 

Am 21.09.2016 war die jährliche Brandschutzwoche im Schloss Kühlenfels.

Die Bilder hierzu sind Online.

>>>Bilder Brandschutzwoche

 

Seit Freitag, den 09.09.2016 einzigartig im Landkreis Bayreuth. Unsere Homepage ist ab jetzt zu 100% SSL-Verschlüsselt.

Wir gehen damit als erste Freiwillige Feuerwehr diesen sicheren Standard.

Aktuelles von der Vorstandschaft (05.09.2016)

Besprochen wurden unter anderem folgende Punkte:

- 3 Austritte aus der Feuerwehr

- 2 neue Eintritte in die Feuerwehr

- Ablauf der Brandschutzwoche 2016 im Schloss Kühlenfels

- Außerordentliche Mitgliedsversammlung für die Neuwahl des

   1. Kommandanten

- aktuelle Finanzlage der FF Kühlenfels

 

 

 

Im Haushaltsentwurf der Stadt Pottenstein wurde für uns eine neue Tragkraftspritzenpumpe mit aufgenommen. Derzeit steht uns eine "alte" geliehene zur Verfügung. Unsere ausgemusterte Pumpe hat etliche Jahre auf dem Rücken und ist undicht bzw. bringt den Pumpendruck nicht mehr her.

Die Jubilare für 40 Jahre Dienstzeit.

Gerhard Neuner, Bernhardt Eckert, Alfred Heckel, Robert Helldörfer und Erwin Rupprecht.

 

 

 

 

Im Januar 2016 wurde bei der Vorstandschaftssitzung beschlossen, einen Erste Hilfe Koffer (Tasche) zu beschaffen. Diese Tasche wurde aus Vereinsmitteln bezahlt. Die Tasche befindet sich im Mehrzweckfahrzeug 11/1.

Mit einem dreitägigen Fest hat die Freiwillige Feuerwehr das 125-jährige Bestehen ihrer Ortswehr gefeiert. Höhepunkt war der Sonntag, der vormittags mit einem Festzug begann, der vom Sportheim des SC Kühlenfels, an der Kirche, dem Schloss und dem Dorfbrunnen vorbei, ins Festzelt der Feuerwehr führte.

 

Die Patenwehr Kirchenbirkig nahm ebenso teil, wie die Wehren der Großgemeinde Pottenstein sowie die örtlichen Vereine der Ortschaft Kühlenfels. Begleitet wurde der Zug von der Michelfelder Blasmusik unter Leitung von Werner Meisel, die auch die heilige Messe musikalisch ausschmückte.

Zelebriert wurde der Gottesdienst von Pfarrer Norbert Förster, der  seine Festpredigt inhaltlich an einem Karabinerhaken des Feuerwehrgurts „festmachte“ und über die Verbindung von Gott zu den Menschen sprach.

 

Den Festkommers moderierte zweiter Vorsitzender Florian Eckert. Er schmückte seine Rede mit einer Anekdote seines Großvaters aus, der immer erzählt habe, dass beim 75-jährigen Jubiläum der Feuerwehr eine eisige Kälte herrschte. Damals sagte der damalige Bürgermeister Hans Hofmann, dass es halt in Kühlenfels immer kühl sei. Dies war bei diesem Fest heuer nicht der Fall, denn tropische Temperaturen brachten die Festbesucher kräftig.

 

Bürgermeister Stefan Frühbeißer, Schirmherr der Veranstaltung, meinte dazu, dass er der Ortswehr zwar ein heißes Fest gewünscht hat, diese Temperaturen jedoch wahrlich eine Übertreibung darstellten. Mit ihm waren seine Stellvertreter Rainer Brendel und Josef Schrüfer vor Ort, ebenso wie zahlreiche Stadträte.

In seine Gratulation an die Jubelwahr brachte er auch seinen Dank ein. „Mehr als ein Jahrhundert wird in dieser Ortschaft schon der Dienst im Ehrenamt geleistet. Viel wichtiger als jedes Gerät ist jedoch das Engagement der Feuerwehrleute im Einsatz für die Mitmenschen.“

 

Als wichtiges Instrument der Feuerwehrarbeit diene auch die Spritze, aus diesem Grund habe er eine „Finanzspritze“ aus dem Rathaus für die Jubelwehr mitgebracht.

Kreisbrandrat Hermann Schreck, der auch im Namen von Kreisbrandinspektor Adolf Mendel und Kreisbrandmeister Siegfried Stiefler sprach, sagte, dass 125 Jahre ein guter Grund zum Feiern sei. Die Feuerwehr sei meist auch prägend für das dörfliche Leben. Sein besonderes Anliegen war es, dass über die vielen guten Leistungen der Feuerwehrleute mit mehr Transparenz in der Öffentlichkeit berichtet werde. „Sie opfern bei Einsätzen und Übungen ihre Frei- oder Arbeitszeit“, sagte er. über Einsätze werde die Öffentlichkeit zwar informiert, aber danach sei alles schnell wieder vergessen.

Kommandant Matthias Meier und Florian Eckert nahmen zusammen mit Stefan Frühbeißer die Ehrungen langjähriger Mitglieder vor. Für 25-jährige aktive Dienstzeit erhielt Maria Dreßel, Stadträtin, das Feuerwehrehrenzeichen, Winfried Eckert für 40 Jahre.

Ehrenurkunden erhielten weiterhin Daniel Bager für seine langjährigen Dienste als Fahnenträger, Hans Brendel für 55-jährige Mitgliedschaft. Hans Hofmann, Robert Hubert, Michael Wiegärtner und Friedrich Neuner wurden mit Ehrenurkunden und Präsenten für 50-jährige Treue ausgezeichnet.

 

Wahre Vorbilder

Hans Rupprecht wurde für seine 60-jährige Treue geehrt. Dieser Dank wurde auch an Paul Wölfel  ausgesprochen, er konnte nicht anwesend sein, ihm wird diese Ehrung nachgereicht.

Das Stadtoberhaupt sagte dazu, dass diese Feuerwehrleute als wahre Vorbilder in ihrem Leben  gewirkt haben.  

Funklehrgang in Kirchahorn

Einen Funklehrgang absolvierten unsere Kameraden Patrick Bauernschmitt, Marco Heim, Florian Wickles und Nico Schertel in Kirchahorn.

In dem Funklehrgang ging es um den neuen Digitalfunk, der jetzt so langsam in ganz Bayern eingeführt wird.

Leistungsprüfunf erfolgreich bestanden

Alle Aktiven haben am 27.03.2015 die Leistungsprüfung Wasser erfolgreich gemeistert. Die Anwärter legten alle die Stufe Bronze ab. Unter der Leitung des 2. Kommandanten Tobias Eckert legten Sebastian Krug, Sebastian Polster, Marco Heim, Florian Wickles, Andre Markus, Nico Scherdel, Maximilian Langhojer und Alexander Neuner erfolgreich die Bronze Stufe ab. Als Schiedsrichter fungierten Siggi Leinberger, KBM Siggi Stiefler sowie KBI Adolf Mendel. Seitens der Stadt Pottenstein war 3. Bürgermeister Josef Schrüfer anwesend.

Aufstellen des Christbaumes:

 

Alle Jahre wieder. Kurz vor dem 1. Adventswochenende wurde traditionell der Baum vor dem Gerätehaus aufgebaut. Dieser wurde in diesem Jahr von Weihnachtsbäume Helldörfer gespendet.

letzter Einsatz

28.02.2018  14:13 Uhr

Flächenbrand B4 in Pottenstein

 

>>> mehr Infos

 

Terminübersicht

21.03.2018  19:00 Uhr

FwDV 3

im Gerätehaus

 

24.03.2018  19:00 Uhr

Jahreshauptversammlung

beim Schwarzer

>>> mehr Termine

Vereinsnachrichten

Am Samstag, 02.12.2017 legte unser Max Zapf(4.vr) die Stufe 3 beim Wissenstest in Pottenstein ab. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer.

 
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Feuerwehr Kühlenfels | letzte Aktualisierung 11.03.2018 | jeglicher Nachdruck ist untersagt!