Geschichte

Gründungsfoto 1890 im Schloss Kühlenfels


Vor der Gründung 1890 der Freiwilligen Feuerwehr gab es bereits eine Pflichtfeuerwehr

 

Die Freiwillige Feuerwehr Kühlenfels wurde im Jahre 1890 gegründet. Die Wehr wurde des öfteren schon zu Groß- u. Kleinbränden gerufen. Es waren bzw. sind immer noch Kameraden da, um Hilfe zu leisten. Die größten Brände in der bisherigen Geschichte waren unter anderem der Brand des Schloss Kühlenfels (durch einen Blitzeinschlag) und der Brand im Schullandheim in Pottenstein. Im laufe der Jahre wurden natürlich, durch die immer schneller werdenden Entwicklungen, auch die Ansprüche an das Einsatzmaterial sowie an die aktiven Kameraden immer höher!!!

Im Jahre 1967 wurde das Feuerwehrgerätehaus fertiggestellt.

1968 schließlich war dann die Fahnenweihe und zugleich das 75-jährige Bestehen der FF Kühlenfels. Ebenfalls im Jahr 1968 wurde ein neues Feuerwehrauto mit Spritze TS durch die frühere Gemeinde Kühlenfels angeschafft.

Das 90-jährige Bestehen wurde 1980 ganz groß gefeiert. Neben Prominenten, wurde auch ein extra großes Festprogramm erstellt. Damals waren unter anderem die Flippers, Marianne und Michael im Kühlenfelser Festzelt.

Das 100-jährige Jubiläum 1990 auf dem Festplatz war eine Attraktion für groß und klein. Viele Feuerwehren und Vereine beteiligten sich reichlich am circa einem Kilometer langen Festzug mit ungefähr 80 Gruppen, die sich bis auf Waidach stauten.

 

Die FF Kühlenfels muss sich recht herzlich bedanken, weil Jürgen Helldörfer den Ausbau des Schulungsraum´s vorfinanziert hat.

Foto vom 125-jährigen Jubilähum der FF Kühlenfels
 

Das 125-jährige Jubiläum feierten wir vom 03.07-05.07.2015 am Festplatz. Es kamen alle Feuerwehren der Gemeinde Pottenstein sowie die Führungskräfte des Landkreises Bayreuth zu unseren Festgottesdienst im Festzelt.

 

Im Februar 2017 bekamen wir eine neue Tragkraftspritze. Die Rosenbauer Fox S wurde besafft weil unsere TS von 1968 nicht mehr funktionierte.

 

Am 20.07.2018 konnten wir unseren aus EIGENEN Mitteln beschafften Mannschaftstransportwagen Kühlenfels 14/1 den kirchlichen Segen geben lassen. Die Ersatzbeschaffung wurde nötig, weil unser in die Jahre gekommenes MZF Kühlenfels 11/1 nicht mehr durch die Hauptuntersuchung kam. Die Stadt Pottenstein übernahm die Kosten für den Funkeinbau. Den restlichen Umbau stemmten wir selbst mit über 300 Arbeitsstunden.

Unser momentaner 1. Kommandant Tobias Eckert und deren Stellvertreter Sebastian Polster führen die Feuerwehr sehr zuverlässig und übernahmen das Ehren- bzw. Hauptamt von Matthias Meier, der sich jahrelang ebenfalls sehr gut um die FF gekümmert hat.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Feuerwehr Kühlenfels | letzte Aktualisierung 08.12.2019 | jeglicher Nachdruck ist untersagt!